AGB

Verkaufs- und Lieferbedingungen

Allgemeines

Die nachfolgenden allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen gelten für alle Verträge mit Lohmann Laborservice GmbH. Mit der Erteilung des Auftrages erkennt der Käufer die nachstehenden Bedingungen an.
Die Einkaufsbedingungen des Käufers verpflichten uns nicht, auch wenn wir Ihnen nicht ausdrücklich widersprechen.

Abgabe

Die Abgabe von Gefahrstoffen erfolgt ausschließlich an gewerbliche Verwender. Vor Bezug von Produkten aus der „Warning-List“ (W-L) wird vom Käufer eine Endverbleibserklärung eingeholt, in der die legale Anwendung zu bestätigen ist. Im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen werden diese auf Verlangen den zuständigen Stellen vorgezeigt.

Auftragserteilung

Mündlich oder durch Datenfernübertragung erteilte Angebote und Aufträge werden erst dann rechtsverbindlich, wenn sie von uns bestätigt worden sind, oder wenn wir die Ware mit Rechnung an den Käufer versandt haben. Besondere Wünsche oder Spezifikationen sind in jedem Auftrag zu wiederholen. Angebote sind freibleibend.

Preise

Alle Preise sind Abgabepreise ohne Mehrwertsteuer. Die Notierungen sind unverbindlich. Die Berechnung erfolgt in EURO zu dem am Tage der Bestellung gültigen Preise.

Mindestauftragswert

Für Käufe ist ein Mindestauftragswert von EUR 50,00 erforderlich. Bei Aufträgen unter dieser Wertgrenze ist Lohmann Laborservice GmbH berechtigt, eine Abwicklungspauschale von EUR 9,50 zu erheben.

Lieferung

Sofern nicht anders erwähnt, erfolgen die Lieferungen frei Haus Deutschland. Lohmann Laborservice GmbH behält sich jedoch vor, für Aufträge unter 250,00 EUR Warenwert anteilig Frachtkosten zu berechnen. Hiernach kann für Sendungen bis 25 kg Brutto eine Pauschale in Höhe von 9,50 EUR anfallen. Darüber hinaus gehende Gewichte werden dann zusätzlich mit EUR 0,25 pro kg in Rechnung gestellt. Versandkosten außerhalb des Bundesgebietes sowie Gebühren für stundenweise Belieferungen werden nach Aufwand kalkuliert.

Lieferfrist

Von uns angegebene Lieferzeiten in Angeboten und Aufträgen sind stets unverbindlich. Soweit höhere Gewalt oder Umstände, die der Besteller oder ein Vorlieferant zu vertreten haben, vorliegen, verlängert sich die Frist in angemessenem Umfang.

Inhalt und Menge

Im Falle eines unangemessenen Lieferverzuges behalten wir uns vor, vorliegende Aufträge mit vergleichbaren Gebindegrößen/- arten abzuwickeln. Bei der Inhaltsangabe für Großpackungen (ab 20 lt bzw. kg) handelt es sich um Richtwerte. Die tatsächliche Füllmenge kann innerhalb einer angemessenen Toleranz abweichen.

Verpackung

Soweit nicht gesondert vermerkt, erfolgt die Lieferung inklusive Verpackung. Restentleerte Leih- oder Mehrwegpackmittel sowie gelieferte Umverpackungen werden im Rahmen des regelmäßigen Tourenplanes kostenfrei zurückgenommen. Rücksendungen außerhalb des Direkt-Liefergebietes erfolgen zu Lasten des Käufers.

Pfand / Leihemballage

Für gelieferte Leihverpackungen kann Pfand erhoben werden. Die Packmittel sind entsprechend gekennzeichnet und bleiben Eigentum der Lohmann Laborservice GmbH. Bei unversehrter und restentleerter Rückgabe binnen 6 Monaten wird der Pfandbetrag in voller Höhe erstattet. Für verspätet eingereichte Packmittel verfällt das Pfandguthaben. Bei Verlust oder irreparabler Beschädigung ist Lohmann Laborservice GmbH berechtigt, gelieferte Leihverpackungen zum Anschaffungswert in Rechnung zu stellen.

Zahlungsbedingungen

Zahlungsverpflichtungen sind innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzug nachzukommen. Bei Zielüberschreitung sind wir berechtigt, Zinsen in Höhe von mindestens 5 % über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu berechnen. Bei dauerhaften Zahlungsunregelmäßigkeiten oder bei Aufnahme einer neuen Geschäftsverbindung kann Vorauskasse verlangt werden.

Beanstandung

Der Käufer hat unverzüglich nach Erhalt der Ware zu prüfen, ob die Beschaffenheit und Menge den vertraglichen Vereinbarungen entspricht. Mängel und Mengendifferenzen, die bei der ordnungsgemäßen Prüfung feststellbar sind, müssen sofort nach Eingang der Waren beanstandet werden, ansonsten gilt die Warensendung als einwandfrei akzeptiert.

Warenrücksendung

Rücksendungen von Ware, die frei von Mängeln sind, dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung frachtfrei an Lohmann Laborservice GmbH erfolgen. Zum Ausgleich der entstehenden Kosten ist Lohmann Laborservice GmbH berechtigt, 25 % des Warenwertes, mindestens jedoch EUR 25,00 zu berechnen bzw. von der Gutschrift von Warensendungen zu kürzen. Sonderanfertigungen aller Art und Sonderabfüllungen können nicht zur Gutschrift zurückgenommen werden.

Beratung

Wir beraten unsere Kunden anwendungstechnisch nach bestem Wissen im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten, jedoch unverbindlich. Unsere Vorschläge entbinden unsere Abnehmer nicht von dem Erfordernis, diese in eigener Verantwortung auf die Eignung für die vorgesehenen Zwecke zu prüfen.

Eigentumsvorbehalt

Alle von uns gelieferten Waren bleiben unser Eigentum, bis der Käufer seine gesamten Verbindlichkeiten aus den gegenseitigen Geschäftsbeziehungen bezahlt hat.

Erfüllungsort und Gerichtsstand

Soweit gesetzlich zulässig, ist Winsen/Luhe ausschließlicher Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten.

Wirksamkeit

Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam sein, so wird die Gültigkeit der anderen Bestimmungen hierdurch nicht berührt.


Lohmann Laborservice GmbH, Marxen
Amtsgericht Lüneburg, HRB 110691

Stand: 18 August 2014


Download als PDF: LOLAB – AGB